Funktion
WTS Wehrli Traction Shoe − Funktion
Traktion

Traktion bedeutet die Umsetzung der Kraft in die Vorwärtsbewegung. Das ermöglichen die Innenkannte des Zehenteils, der aufgesetzte Hufbeinteil und die Traktionsrillen im vorderen Bereich. Durch die Winkelung der Rillen kann der Huf in den Boden gleiten und bietet dann Grip beim Abfussen.

Komfort

Die grosse Auflagefläche des Eisens für den Huf und die Abdachung an der Zehe bieten Komfort für das Pferd. Die Strahlfreiheit und die vier Millimeter Materialdicke des Hufeisens bei den Trachten sorgen dafür, dass der Strahl sofort Bodenkontakt hat. Dadurch wirken Strahl und Strahlkissen beim Auffussen als natürlicher Stossdämpfer, der Aufprall wird abgefedert.

Sanfte Landung; schont Fesselträger

Durch die Trachtenlehne kann das Pferd sanft auffussen, das ergibt weniger Zug auf die Strecksehne und den Fesselträger. Der Raumgriff des Ganges wird grösser, weil sich das Pferd getraut, weiter nach vorne zu treten.

Sichere Stützbeinphase; schont Muskeln

Das WTS Eisen ist genau unter dem Hufgelenksdrehpunkt zentriert, dadurch ist der Beschlag im Gleichgewicht. Der Zehen- und der Hufbeinteil sinken im weichen Boden ein und geben einen sicheren Halt während der Stützbeinphase. Durch diese Sicherheit fühlt sich das Pferd wohl und verkrampft sich nicht. Das schont die Muskulatur.

Frühes Abrollen; schont Beugesehnen

Weil die Abrollphase früh beginnt, werden die Gelenke weniger nach hinten durchgebogen und die Beugesehnen weniger belastet. Durch die starke Traktion im Zehenbereich des Hufeisens, ist das Abfussen sehr kraftvoll.

Leichtes seitliches Abrollen; schont Bänder

Der seitliche Abrollpunkt ist nach innen versetzt. Die Hebelkräfte, welche auf die seitlichen Bänder und die Gelenksflächen wirken, werden dadurch verringert. Dem Pferd fällt es leicht, enge Wendungen auszuführen.

 AGB  Datenschutz 

WEHRLI  Educa­tion & Products GmbH

SHOEING FOR SOUNDNESS GmbH

Kirchstrasse  9216 Heldswil  Schweiz

swehrli@bluewin.ch    0041 79 419 42 04